Hamburger Camerata

die nächsten Konzerte

Kantatengottesdienst
St. Nikolai am Klosterstern, Hamburg

Sonntag, 13.09.2015 | 10 Uhr

Egmont – Freiheit
Laeiszhalle Hamburg

Donnerstag, 17.09.2015 | 20 Uhr

SINFONIEKONZERT
Stadttheater Itzehoe

Freitag, 18.09.2015 | 19.30 Uhr

von innen und von aussen

Mit Leib und Seele – Die HAMBURGER CAMERATA hat ihr musikalisches
Zuhause in der Zeit zwischen Wiener Klassik und Frühromantik. Ausflüge in andere Epochen unternehmen wir aber immer wieder gerne. Denn die Musiker der Camerata verstehen Musik als lebendigen Dialog zwischen Tradition und Gegenwart. Seit 1990 veranstaltet die HAMBURGER CAMERATA ihre eigene, frei finanzierte Konzertreihe in der Laeiszhalle Hamburg. Mit Leidenschaft, Begeisterungsfähigkeit und innovativen Programmen erspielte die Camerata sich seither ein anspruchsvolles, treues Stammpublikum.

 

Es gilt, Bewährtes zu hinterfragen, Unbekanntes mit Neugier anzugehen, Besonderes im Ungewöhnlichen zu suchen und dabei stehts die Natürlichkeit zu bewahren. Chefdirigent Simon Gaudenz

Hamburger Camerata hat eine Veranstaltung erstellt. ... MehrWeniger

Egmont – Freiheit

September 17, 2015, 8:00pm - September 17, 2015, 11:00pm

Laeiszhalle

Freiheit war für Ludwig van Beethoven der stärkste Antrieb im Leben und in der Kunst: »Allein Freiheit, weiter gehn ist in der Kunstwelt, wie in der gantzen großen Schöpfung Zweck.« So lautete das Credo des leidenschaftlichen Künstlers und Citoyen. In seinem Werk kann man das wohl nirgends so deutlich hören, wie in der Schauspielmusik, die er zu Goethes Drama über den Freiheitskampf der Niederländer schrieb. Die Ouvertüre zu »Egmont« fasst das Drama von Unterdrückung, Erhebung und Freiheitsrausch in nur neun atemberaubenden Minuten zusammen. Beethovens vierte Symphonie nannte Robert Schumann dagegen »eine griechisch schlanke Maid zwischen zwei Nordlandriesen«. Verglichen mit der heroischen dritten und der schicksalsschweren fünften Symphonie ist die vierte in der Tat die kecke, kleine Schwester. PROGRAMM Ludwig van Beethoven Symphonie Nr. 4 B-Dur op. 60 Egmont op. 84, Schauspielmusik zu Goethes Trauerspiel Simon Gaudenz - Dirigent Philipp Hochmair - Sprecher Pia Salome Bohnert - Sopran Karten 11 bis 31 Euro | Konzertkasse Gerdes | Telefon: 040/453326

Auf Facebook weiterlesen

Die Hamburger Camerata lebt!
Der Sommer geht langsam zu Ende und wir freuen uns auf eine ereignisreiche neue Spielzeit!
Wir starten nun mit frischem Wind und einem vielseitigen und beziehungsreichen Programm. Dieses kann in dem neuen Saisonbuch 2015/16 unter folgendem Link schon mal erkundet werden: bit.ly/1JJax5Z
In dieser Broschüre sind nicht nur die Konzerte in der Laeiszhalle einzusehen, sondern auch alle weiteren Konzerte in verschiedenen Kirchen und Gastkonzertsälen, in denen die Hamburger Camerata in unterschiedlichen Besetzungen mitwirkt.
Auf eine schöne gemeinsame Zeit!
... MehrWeniger

Auf Facebook weiterlesen

Hamburger Camerata hat sein/ihr Titelbild aktualisiert. ... MehrWeniger

Auf Facebook weiterlesen
Der Camerata Newsletter informiert regelmäßig über anstehende Konzerte und Neuigkeiten aus dem Hamburger Kultur-Leben.